Männl. B-Jugend wird Vizemeister

Die männliche B-Jugend der JSG Bargau/Bettringen beendet die Runde in der Bezirksklasse 17/18 mit einem guten 2. Platz und 20:8 Punkten hinter FA Göppingen.

Der Start in die Runde begann recht holprig mit 6:6 Punkten aus den ersten Spielen und zumindest zwei unnötigen Niederlagen in Kuchen und Lauterstein. Dies bedachte der kurzfristig eingesprungene Trainer Andi Weber nicht nur mit Haare raufen, sondern auch mit einigen Wutausbrüchen und Sondertraining. Mit Hilfe des Neuzugangs Daniele Bruni-Clementelli, der die Abwehr wesentlich stabilisierte, und einer verbesserten Trainingseinstellung mancher Spieler konnte man alle folgenden Spiele gewinnen. Allerdings war schon vor der letzten Partie in Aalen klar, dass die mit nur drei Minuspunkten belasteten Göppinger in der Tabelle nicht mehr abzufangen sind.

Der 2. Platz war bereits sicher und so gingen die Spieler der JSG ohne Motivation und ohne entsprechende Einstellung in die Begegnung hinein und kassierten auch verdient die vierte Niederlage. Insgesamt kann die JSG mit der Runde ihrer männlichen B-Jugend aber zufrieden sein. Den Saisonabschluss verbringt die Mannschaft auf dem Franz-Keller-Haus mit Übernachtung und einem kleinen Grillfest.

Bei der Gelegenheit möchten sich das Trainerteam und die Mannschaft recht herzlich bei allen Eltern, Fahrern und Helfern bedanken.

Für die JSG aktiv waren: Fabian Seitzer (Tor), Chris und Luis Barthle, Daniele Bruni-Clementelli, Philipp Drescher, Leo Eckert, Jens Klopfer, Jonas Krieg, Noah Rothaupt, Marius Pfeifer, Dominik Stehle, sowie Jamal Mangold (Tor), Luca Siegloch und Manuel Menz.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.