Männl. Jug. D siegt über Geislingen

Männl. Jug. D siegt über Geislingen

Nachdem im letzten Spiel aufgrund des knappen Spielverlaufs nicht alle anwesenden Spieler zu ihrer Einsatzzeit kamen, hatte sich das Trainerteam für die Partie gegen Geislingen fest vorgenommen, allen Jungs ausreichende Spielzeit zukommen zu lassen.

Das Trainerteam stellte im Vorfeld zwei etwa gleichstarke Teams innerhalb der Mannschaft auf. So standen in den ersten zehn Minuten sechs Jungs auf dem Spielfeld, die in der 11. Spielminute komplett vom zweiten Team abgelöst wurden. Ein wenig holprig – da ungewohnt – startete man in die Begegnung. Bis zur Halbzeit ließ man aber nichts anbrennen und konnte mit einem bereits beruhigenden Viertorevorsprung in die Pause gehen.

Nach dem Seitenwechsel stand die gewohnte Startformation auf dem Parkett. Aber erneut wurde schon nach kurzer Zeit wieder munter durchgewechselt. Eine stärker werdende Abwehr und ein gut parierender Torhüter (parierte vier von fünf Starfwürfen !) brachte die Gegner ein ums andere Mal aus dem Tritt. Schnell nach vorne getragene Bälle wurden weiter im gegnerischen Tor versenkt und so endete das Spiel mit einem verdienten 26:16.

Für die JSG spielten: Henry Linder, Kai Grüner, Tim Stadelmaier, Fabrizio Jennes, Jannick Schneider, Sebastian Koscheluh, Lenny Schwenk, Fabio Proksch, Sascha Friedel, Leo Mayer, Elias Proksch, Nico Haag, Hannes Eißmann, Fabio Emele